Aktuelles aus dem Kindergarten Weil

Kindergarten Weilstrasse

Im Februar war der Kindergarten über längere Zeit wegen Lockdown geschlossen und so haben drei pädagogische Fachkräfte vom Kindergarten die Zeit genutzt und an einem Erste-Hilfe-Kurs teilgenommen.
Wir lernten, welche Handlungsschritte man im Notfall befolgen sollte. Ruhe bewahren, tief durchatmen, sich schützen (in dem man z. B. Handschuhe anzieht, die Unfallstelle absperrt usw.), die verletzte Person an einen sicheren Ort bringen und dann umgehend die lebenswichtigen Funktionen prüfen. Diese sind die Atmung und das Bewusstsein. Erst nachdem dies alles erfolgt ist, sollte man den Notruf absetzen.
An unterschiedlichen Stationen übten wir an Puppen wie man Erste Hilfe leisten kann. An einem Gerät wurde gemessen, ob wir im richtigen Rhythmus und mit ausreichendem Druck die Herzdruckmassage ausübten.

.

Wir haben uns in eine Rettungsdecke eingewickelt, die erstaunlich warmhält, obwohl sie aus einem sehr dünnen Material besteht. Gegenseitig übten wir die stabile Seitenlage. Alle zwei Jahre muss dieser Kurs von den Fachkräften absolviert werden und immer wieder lernen wir Neues und gewinnen Sicherheit.