Neue Mesnerin und neuer Hausmeister

Ab 1. September begrüßen Sie zwei neue Mitarbeitende: Für Werner Bendel, der nach 20 Jahren in den Ruhestand ging, übernimmt Corinna Menzel-Kleffmann die Mesnerstelle in der Weiler Lukaskirche und für Eva Schuster, die nach 12 Jahren in den Ruhestand geht, wird Henryk Bajor neuer Hausmeister im Mettinger Gemeindehaus.
Beide haben bereits langjährige entsprechende Berufserfahrungen im weiten Feld unserer Kirche. Wir begrüßen beide sehr herzlich und streben miteinander auch eine die jeweiligen Gebäude und Stadtteile übergreifende Zusammenarbeit an.

Hallo,
ich bin Corinna Menzel-Kleffmann,
57Jahre alt.
Seit 25 Jahren wohne ich in Mettingen,
habe 2 erwachsene Söhne
und arbeite auch noch als Krankenschwester.
 
Bis 2016 war ich in der Liebfrauenkirche Mesnerin.
Nun freue ich mich darauf,
Sie ab September in der Lukaskirche
als Mesnerin begrüßen zu dürfen.
Ihre Corinna Menzel-Kleffmann

„Vertraut den neuen Wegen, auf die der Herr uns weist, weil Leben heißt sich regen, weil Leben wandern heißt.“
Diese Liedstrophe von Klaus Peter Hertzsch passt wie keine andere zu diesem Neuanfang für mich. Ein Neuanfang hat sehr viel mit Vertrauen und auch einem Vertrauensvorschuss zu tun. Ich bin dankbar dafür, dass der Kirchengemeinderat mir dieses Vertrauen schenkt und freue mich auf die kommende gemeinsame Zeit.
Mein Name ist Henryk Bajor.
Ich bin 52 Jahre alt, bin in Polen (Masuren) aufgewachsen. Ich bin verheiratet, habe leider keine Kinder.
Als zertifizierter Bautechniker für Tiefbau und gelernter Hausmeister und Haustechniker habe ich viele Jahre selbstständig in Freiburg im Breisgau gearbeitet und war in den letzten drei Jahren als Hausmeister und Mesner der Evang. Kirchengemeinde in Vaihingen an der Enz tätig.
Ich freue mich auf die gemeinsame Wegstrecke und hoffe, Sie bald persönlich kennenzulernen!
Herzlich grüße ich Sie,          Ihr Henryk Bajor