Hinweise für den derzeitigen Gottesdienstbesuch

Ab kommenden Sonntag Rogate, 17. Mai, halten wir in
der Liebfrauenkirche um 10.30 Uhr wieder Gottesdienst.

Dazu sind derzeit folgende Infektionsschutz-Maßnahmen erforderlich, die der gegenseitige
Rücksichtnahme dienen und bei denen wir Sie um Verständnis und Einhaltung bitten müssen. 

Bei Krankheitszeichen bitte daheim bleiben.
(z.B. Fieber, trockener Husten, Atemprobleme, Verlust von Geschmacks-/ Geruchssinn, Halsschmerzen).

Auf Händeschütteln und andere Berührungen wird verzichtet.
(In den WC stehen zudem Flüssigseife und Hand-Desinfektionsmittel bereit.)

Zwei Meter Mindestabstand ist zwischen den Besuchern einzuhalten.
(Die Stühle stehen entsprechend einzeln)
Auf Gemeindegesang wird verzichtet. Liederbücher liegen nicht auf.
Keine Gesprächsgruppen nach dem Gottesdienst außerhalb der Kirche bilden.

Mund- und Nase bedeckende Gesichtsmasken sind verbindlich zu tragen.
(Bitte die eigene Maske mitbringen und verwenden. Notfalls haben wir Ersatz bereit.)

Ein Namenszettel mit Telefonnummer ist von Teilnehmenden auszufüllen und in eine Box zu werfen.
(Dies dient nur dazu, später etwaige Infektionsketten nachverfolgen zu können. Diese werden
gesammelt und nach vier Wochen vernichtet.)

Durch das Abstandsgebot können wir in der Liebfrauenkirche nur
37 Plätze anbieten. Sollte diese Anzahl am 17. Mai nicht ausreichen, werden wir ab 24. Mai in der Liebfrauenkirche zwei Gottesdienste nacheinander halten: Um 9.15 Uhr und um 10.35 Uhr.
Die Lukaskirche halten wir vorerst geschlossen.